Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

www.dresden.de

Hauptnavigation

Themen

Herausgeber

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Sammlungsschwerpunkte

  • Kulturdenkmale Sachsens in ihrer gesamten Vielfalt
  • Reproduktionen von Vorlagen aus den hausinternen Sammlungen

Umfang des Bestandes

  • Grundbestand an Aufnahmen vor 1945 etwa 22.000 Glasplatten-Negative in den Formaten 13 x 18 und 18 x 24 cm
  • Zuwachs seit 1945 über 50.000 großformatige Negative und mehr als 70.000 Kleinbildnegative

Findmittel

  • Topopgraphisch geordnete Bildkarten

Veröffentlichungen

  • Magirius, Heinrich: Die Sammlungen und Archive des Landesamtes für Denkmalpflege. In: Denkmalpflege in Sachsen 1894 - 1994, Teil I. Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen. Weimar 1997, S. 71 - 79

Geschichte der Sammlung

Die Inventarisationsarbeit von Richard Steche und Cornelius Gurlitt zu Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts war mit einer fotografischen Dokumentation sächsischer Bau- und Kunstdenkmale verbunden. Diese Aufnahmen sind die ältesten der Sammlung. Sehr bald schon wurden auch Restaurierungsmaßnahmen, Gebäudeabbrüche und damit verbundene Veränderungen im Stadtbild mit Hilfe der Fotografie festgehalten. Inzwischen spielt das Medium sowohl im Bereich der Denkmalerfassung als auch in der praktischen Denkmalpflege eine umfassende Rolle. Neben dem ansonsten topographisch geordneten Material, das anhand von Bildkarten weitgehend recherchierbar ist, gibt es noch einige gesondert aufbewahrte Negativbestände, wovon insbesondere die Zwinger-Sammlung, die Hellerau-Sammlung und der Nachlass des Dresdner Fotografen Paul Wolff erwähnenswert sind (z. T. noch ohne Bildkarten).

Kontakt

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Postanschrift 
Schloßplatz 1
D-01067 Dresden
Besucheranschrift 
Schloßplatz 1
D-01067 Dresden
Stadtplan 
Stadtplan
Öffentlicher Personennahverkehr 
Straßenbahnlinien 1, 2, 4
(Altmarkt)
Straßenbahnlinie 4, 8
(Theaterplatz)
Öffnungszeiten 
nur nach persönlicher Terminabsprache
Telefonnummer 
+49-351-48430516
Internetadresse 
www.denkmalpflege.sachsen.de
Ständehaus Dresden

Sitz des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen im Ständehaus Dresden Aufnahme: Waltraud Rabich, 1995


Dienstleistungen

  • Anfertigung von S/W-Abzügen, Scans, Ektachromen

Benutzungsbedingungen

  • Keine öffentlich zugänglichen Kataloge
  • Anfertigung von Bildmaterial und Erteilung von Nutzungs-/Publikationsrechten nach hausinterner Gebührenordnung

Aktualisierungsstand: Dezember 2009

Ansprechpartner

Bestellungen

Maren May

Telefonnummer 
+49-351-48430516