Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

www.dresden.de

Hauptnavigation

Themen

Herausgeber

Ausgewählte Photographien

Nähere Informationen zur Gedenkstätte Münchner Platz finden Sie in der Rubrik:


Plastik von Wieland Förster

"Namenlos - ohne Gesicht" (Anna Achmatowa). Die Plastik von Wieland Förster ist den "zu Unrecht Verfolgten nach 1945" gewidmet und wurde am 7. November 1995 im Nordosthof der Gedenkstätte eingeweiht. (GMPD, Bildarchiv)


Blick in die Ausstellung FREMD...

Blick in die Ausstellung "FREMD. Widerstand und Verfolgung im 'Protektorat Böhmen und Mähren' und der Justizort Dresden bei der Ausstellungseröffnung am 13. Dezember 2001. In der Bildmitte ist eine Abbildung der Prager Guillotine zu sehen. (GMPD, Bildarchiv)


Blick in die Ausstellung FREMD...

Blick in die Ausstellung "FREMD. Widerstand und Verfolgung im 'Protektorat Böhmen und Mähren' und der Justizort Dresden bei der Ausstellungseröffnung am 13. Dezember 2001. (GMPD, Bildarchiv)


Ehrenwacher junger Pioniere an der Hinrichtungsstelle

"Ehrenwache junger Pioniere an der Hinrichtungsstelle". Aus einem Fotoalbum, "gewidmet von den Widerstandskämpfern der Stadt Dresden", 12. September 1965. (GMPD, Bildarchiv)


Blick auf das Hauptgebäude des Landgerichts am Münchner Platz

Blick auf das Hauptgebäude des Landgerichts am Münchner Platz. Postkarte, um 1910. (GMPD, Bildarchiv)


Aufnahme: Stapoleitstelle Prag

Jíndra Jaklová. Aufnahme: Stapoleitstelle Prag, Außenstelle Königgrätz, 1942. Der Volksgerichtshof in Dresden verurteilte sie am 17. April 1942 wegen ihrer Aktivität in einer tschechischen Widerstandsgruppe zum Tode. Am 15. September 1942 wurde sie am Münchner Platz hingerichtet. Das Foto stammt aus dem Bundesarchiv. Die Gedenkstätte Münchner Platz besitzt nicht nur eigene Bestände, sondern sammelt auch Fotos aus anderen Archiven.